In der Ebenezer Rescue School, die von zschorlau.help unterstützt wird, können nun auch die Kleinsten in den fertiggestellten Klassenzimmern unterrichtet werden. Mit der finanziellen Hilfe von zschorlau.help konnten alle Klassenzimmer fertiggestellt werden. Es wurden Estrichfußböden gegossen, so dass die Kinder nicht mehr im Dreck sitzen müssen, die Wände komplett verputzt, die Elektroinstallation fertiggestellt und Zwischendecken eingezogen. Auch ein Lehrerzimmer ist mit entstanden. Die Kinder, Lehrer und natürlich auch die Eltern sind sehr dankbar und sehr erfreut über den sichtbaren Fortschritt. Natürlich gibt es in unserem Schulprojekt noch mehr zu tun und wir sind noch nicht am Ziel. Es kommt nun genau zum richtigen Zeitpunkt, dass Beate im September und Oktober dieses Jahres einen weiteren Hilfseinsatz für 2 Monate in Kenia plant. Diesmal wird sie hauptsächlich in unserem Schulprojekt aktiv sein. Neben der Unterstützung des Personals werden wir großen Wert darauf legen, Möglichkeiten zu finden, dass Schulprojekt nachhaltig weiterzuentwickeln. Ziel ist es, dass die Kinder nicht nur gute Voraussetzungen zum Lernen vorfinden, sondern auch fit werden für das Leben nach der Schulzeit. Schritt für Schritt möchten wir daran arbeiten, dass neben dem vorgegebenen Unterrichtsstoff auch eine Lebensschule Teil des Konzeptes wird. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden und bedanken uns für die kontinuierliche Unterstützung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.